Hessen

Stand: 18.09.2021 - 14:30 Uhr

 

Konsolidierte Lesefassung (Stand 16. September 2021)1

Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem
Coronavirus SARS-CoV 2 (Coronavirus-Schutzverordnung - CoSchuV -)*)
Vom 22. Juni 2021

§ 25
Dienstleistungen

(1) Die Erbringung von Dienst- und Beratungsleistungen einschließlich Handwerkstätigkeiten soll möglichst ohne unmittelbaren persönlichen körperlichen Kontakt erfolgen. Die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene, insbesondere zu Kontakten und Einhaltung eines Mindestabstandes, sind einzuhalten.

(2) Körpernahe Dienstleistungen mit Ausnahme medizinisch notwendiger Behandlungen dürfen nur Kundinnen und Kunden mit Negativnachweis nach § 3 angeboten und nur durch Personen mit Negativnachweis nach § 3 erbracht werden.

Hier geht es zur Verordnung

Hessen

Stand: 18.08.2021 - 14:30 Uhr

 

Konsolidierte Lesefassung (Stand 19. August 2021)1
Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem
Coronavirus SARS-CoV 2 (Coronavirus-Schutzverordnung - CoSchuV -)*)
Vom 22. Juni 2021

 

Hier zur gesamten Verordnung.

Hier finden Sie die Auslegungshinweise zur Verordnung   Stand 26. Juli 2021

Was gilt wo?  (gilt ab 19.08.2021)